Simmerath: Sprechstunden zu Hospizarbeit

Simmerath: Sprechstunden zu Hospizarbeit

Die nächste monatliche Sprechstunde für Hospizarbeit und Trauerbegleitung findet am Freitag, 19. Februar von 10.30 bis 11.30 Uhr im Seniorenstift Seliger Gerhard in Simmerath (Krankenhaus) statt. Besucher mögen sich am Empfang des Stiftes melden, von wo aus sie weitergeleitet werden.

Ehrenamtliches Angebot

Für telefonische Voranmeldungen oder persönliche Fragen zu diesen Themen steht Alois Goffart (Telefon 02473/8241) gerne zur Verfügung. Die Hospizarbeit ist ein ehrenamtliches Angebot von dazu ausgebildeten Personen für Menschen, deren letzte Lebensphase offenbar angebrochen ist. Auch den Nahestehenden gilt dieses Angebot für ihren jeweiligen Part in der Betreuung oder in der Familie.

Gerne gesehen werden auch Personen, die sich für die Mitarbeit in einem Hospizdienst interessieren.

Trauerbegleitung soll Trauernden eine Anlaufstation für persönliche Gespräche anbieten, die zum Beispiel in dieser Sprechstunde ihren Anfang finden.

Diese Sprechstunde ist gedacht für jeweils einzelne Personen, nicht als Vortrag für sich zufällig findende Gruppen.

Mehr von Aachener Zeitung