1. Lokales
  2. Eifel

Soul-Jazz-Pop von Sol B: Zwischen Bob Dylan und Franz Schubert

Soul-Jazz-Pop von Sol B : Zwischen Bob Dylan und Franz Schubert

Sol B, das ist die Band aus Monschau um den Singer-Songwriter Bertram Model, die sich in den letzten Jahren mit ihrem gefühlvollen Soul-Jazz-Pop einen Namen in der Eifel gemacht hat und in Vossenack wieder auf die Bühne kommt.

Getragen wird der spezielle Sound der Band von warmen Keyboardklängen, der ausdrucksstarken Stimme von Nadine Palm, von Thomas Kreutz am Schlagzeug und von Walter Schreiber am Bass. Sol B setzte zunächst auf Interpretationen von Jazzstandards und Popklassikern und begeisterte das Publikum unter anderem mit einer Konzert-Hommage an den Altmeister Bob Dylan.

Seit einigen Jahren geht die Band nun neue Wege. 2017 stellte sie ihr Programm „Tausend Lieder“ vor, ausschließlich mit eigenen Songs von Bertram Model. Musikalisch sind die Lieder irgendwo zwischen Bob Dylan und Franz Schubert angesiedelt: Elemente aus Blues, Jazz, Soul und Pop klingen vertraut, die Intensität der Songs jedoch steht in der romantischen Liedtradition des 19. Jahrhunderts. Auch die deutschen Texte laden ein zum Zuhören und Sich-überraschen-Lassen. Zuhörer können sich also auf einen intimen und berührenden Liederabend freuen.

Das Konzert findet statt am Samstag, 23. März, 20 Uhr, es dauert ungefähr 120 Minuten. Der Eintritt beträgt 10 Euro für Jugendliche und Erwachsene. Veranstaltungsort ist das Palazzo Puppazzi des Kloster-Kultur-Kellers, Franziskusweg 1in Vossenack. Kartenverkauf- /vorbestellungen unter Tel. 02429/30853 (mit Anrufbeantworter), E-Mail: mail@kloster-kultur-keller.de (Hier erhalten Sie auch eine Bestätigungsmail). VVK-Stelle: Babalu-Ronig, Im Unterdorf 4, Vossenack.

Weitere Infos unter www.babalu-ronig.de.