1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: Sonne satt: Es ist trocken in der Eifel

Kostenpflichtiger Inhalt: Monschau : Sonne satt: Es ist trocken in der Eifel

Das Frühjahr hat gerade mal begonnen, da müssen die Talsperren in der Eifel schon mit ihren Vorräten haushalten. „Wir hatten den zweittrockensten März in den letzten 50 Jahren”, sagte der Bereichsleiter Talsperren beim Wasserverband Eifel-Rur, Herbert Polzcyk, am Mittwoch.

ebrA blsest ewnn edr merSmo irgihct ehiß und kerntco reewnd ltlsoe, eincehr dei Vt.reäro D„ei ralesepTrn nids utg gü”,eltfl gesat ancvrRsepuedebhrsrhr ksMura ü.ldeR r„Wi prfiioerent mvo revital essnna evm,Nebro eDezmrbe ndu nJ,aaur” sgeta kPcl.yzo haanDc werdu se knetcor. eDi Fneünemlgl ni ieflE und nleadruaS gleien isb zu enun tnPezro tuenr emd nlnäeihgrgja .FirttöetMselr anwnre ovr eBinnDädre srtöFer awnenr vro ar.dWneldbnä sBi muz seenOctdnewerho slol nhca Asfnkutu des rtbeeaeLinsdbs adlW nud oHlz in nbgreArs tsfa llüaerb ni WNR eid itehhösewctz udsrrnealdfnW-baWta eet.ngl Die resFötr idns frü nde Nftllao ni sRcreebtiatffuh eservztt .rdnoew iDe errirskBiezugeng lüDfsesrod ntpla elnscghearWaddanr.wlgbüuüfb eure,F achenRu udn rlliGne mi dlWa disn ncthi nru in eidesr netenngasanp iou,anitSt sodrenn elgnlree b.nv„teEoser gbti oshnc ilzneeen däStte, dei rnuadfug rde lergteeWat sOeteerurf terutnags ,he”nba saetg der reShercp dse bdNhs-reernwRu,reveWeaF phCirtsoh nö.Srhncbeo Er geeh donva ,usa ssda nhco eewietr uenomKnm feongl ed.renw asD„ ielgt in edr ueiskigätdnZt aelknmroum emngsä.”ndtrrOu