Eifel: Sondersitzung zur Schließung der Geburtshilfe an der Eifelklinik

Eifel: Sondersitzung zur Schließung der Geburtshilfe an der Eifelklinik

Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns hat aufgrund der angekündigten Schließung der Geburtshilfe an der Eifelklinik Sankt Brigida in Simmerath zum Ende des Monats kurzfristig zu einer Sondersitzung eingeladen.

<

p class="text">

Diese beginnt am Mittwoch, 13. Juni, um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Simmerath. Zu der Sitzung hat der Bürgermeister unter anderem den Geschäftsführer der Eifelklinik, Dr. Benjamin Behar, den Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Andreas Cousin, sowie den Vorsitzenden des Betriebsrates der Eifelklinik, Marcus Laschet und seine Vertreterin eingeladen. Die Sitzung ist öffentlich.

Mehr von Aachener Zeitung