Simmerather Herbstmarkt zieht zahlreiche Besucher an

Herbstmarkt in Simmerath : Herrliches Oktoberwetter lockt zahlreiche Besucher an

Anlässlich des Herbstmarktes im Ortszentrum von Simmerath öffneten bereits am Samstagnachmittag traditionell die ersten Fahrgeschäfte. An Karussells und den Autoscootern herrschte schon zu diesem Zeitpunkt recht guter Besuch und reger Andrang.

Zum Abend hin strebt dann vor allem der gebürtige Simmerather Richtung Pommeswagen, um sich mit Reibekuchen, Backfisch und den belgischen Kartoffelstangen zu versorgen. Auch das hat Tradition und gehört unverzichtbar zum Sömmerter Markt, auch wenn der Backfisch inzwischen fünf Euro kostet.

Am Sonntag setzte dann schon früh der Sturm auf den Herbstmarkt ein, auch wenn die Temperaturen nicht an die hochsommerlichen Werte des vergangenen Jahres heranreichten. Nach der letzten Regenwoche herrschte im Vergleich zum vorigen Jahr bei stetigem Südwind „Eifeler Indian Summer“ mit angenehmen Temperaturen um die 20 Grad, also letztlich ideales Marktwetter. Der Marktmontag dürfte, Wetter hin oder her, den 260 Händlern und der Simmerather Geschäftswelt ebenfalls gute Geschäfte bescheren, schließlich haben gerade die Herbstferien begonnen.

(ho)
Mehr von Aachener Zeitung