Weihnachten mit Pettersson und Findus in der Kinderfilmreihe

In Kesternich wieder im Sport- und Kulturzentrum : Weihnachten mit Pettersson und Findus in der Kinderfilmreihe

Zum Abschluss der Eifler Kinderfilmreihe wird es weihnachtlich. Kater Findus und sein Freund Pettersson wollen Weihnachten feiern. Aber erstmal geht so einiges schief.

Zwei Tage vor Weihnachten sind sie komplett eingeschneit, es ist kein Essen mehr im Haus und der Weihnachtsbaum fehlt. Und dann verletzt sich Pettersson auch noch. Werden sie das geliebte Fest dieses Jahr etwa gar nicht feiern können?

Der Titel des Films verheißt aber Gutes: „Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt“. Nach zwei Jahren Umbauzeit kann der Kinderfilm in Kesternich wieder im Sport- und Kulturzentrum gezeigt werden. Ein Dank des Kinderfilm-Teams und von Jugendpfleger Ralf Pauli geht an die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul, deren Räume in der Zwischenzeit genutzt werden konnten.

An diesen Spielorten ist der Kinderfilm zu sehen: 9. Dezember im Jugendhaus Rott (Quirinusstraße 43), 10. Dezember im Jugendraum des Pfarrzentrums St. Lambertus Kalterherberg (Arnoldystraße 4), 11. Dezember im Druckereimuseum Weiss (Am Handwerkerzentrum 16, Imgenbroich), 12. Dezember im Sportzentrum des TSV Kesternich (Vereinsweg) und am 13. Dezember in Haus Loven, Jugendtreff der Grenzlandjugend Roetgen (Offermannstraße 31).

Die Kinovorführung beginnt jeweils um 15.30 Uhr, der Einlass ist ab 15.15 Uhr möglich. Vor und nach dem Filmerlebnis können die Kinder an Spiel- und Bastelaktionen teilnehmen, die die Kinderfilm-Teams bis circa 18 Uhr anbieten. Der Eintrittspreis beträgt 2 Euro pro Person und wird vor Ort bezahlt. Eine Kartenvorbestellung ist nicht erforderlich. Der Bundesverband Jugend und Film empfiehlt den Film für Kinder ab sechs Jahren, die FSK-Freigabe ist ab 0 Jahren.