Tanzwerkstatt-Orchester in Roermond

Tanzwerkstatt-Orchester in Roermond : Applaus in den Niederlanden eingeheimst

Einmal im Jahr macht das Orchester der Tanzwerkstatt einen Tagesausflug mit Konzert. Nachdem im letzten Jahr Ostende mit dem Zug ab Eupen erobert wurde, ging es nun mit einem voll besetzten Bus und zusätzlichen Pkw nach Roermond.

Bei bestem Wetter erlebten die 45 Musiker und 25 Fans einen abwechslungsreichen Tag. In Roermond angekommen startete der Tag mit einem gemeinsamen Picknick an einem kleinen See. Im Schatten großer Bäume ließen sich alle die frischen Brötchen und den Kuchen schmecken. Anschließend ging’s mit dem Bus mitten ins Zentrum. Hier zeigten die motivierten Musiker, dass man auch bei großer Hitze gute und begeisternde Musik machen kann. Langanhaltender Applaus der zahlreichen Gäste in den Cafés rund um den Musikpavillon war der verdiente Lohn für die Musiker.

Eine anschließende Rundfahrt per Boot auf Rur, Maas und den angrenzenden Kanälen und Seen machte den Abschluss des gemeinsamen Tagesprogramms. Zum Abend hin blieben dann noch drei Stunden Freizeit für individuelle Stadtbummel, einen Abstecher ins zentrumnahe Outlet-Center und ein leckeres Abendessen mit kühlen Getränken in einem der vielen Bistros und Restaurants.

Auf der Rückfahrt schwärmten viele von einem richtig schönen Tag und sagten jetzt schon ihre Teilnahme an der Orchesterfahrt im nächsten Jahr zu. Doch zunächst freuen sich alle auf das nächste Konzert. Am 7. September organisiert der Monschauer Lionsclub in der Tanzwerkstatt ein Benefizkonzert in zwei Teilen. Nach dem klassischen Teil erfolgt dann durch das Tanzwerkstatt Orchester die „leichte Muse“ mit der beliebten Gute-Laune-Musik dieses noch sehr jungen Ensembles. Der Eintritt ist frei.

www.tanzwerkstatt-simmerath.de/orchester

Mehr von Aachener Zeitung