1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Aktion: Sternsingen in Simmerath – aber sicher

Aktion : Sternsingen in Simmerath – aber sicher

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“, heißt das Leitwort der 63. Aktion Dreikönigssingen, das Beispielland ist die Ukraine. Die Spenden für bedürftige Kinder in aller Welt sind mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie in diesem Jahr wichtiger denn je.

Um die Gesundheit der Simmerather Bevölkerung und die der Sternsinger nicht zu gefährden, wird bei der diesjährigen Aktion gänzlich auf einen Haustürbesuch verzichtet. Es gibt aber trotzdem verschiedene Möglichkeiten, kontaktlos zu spenden: Am Sonntag, 3. Januar 2021, 9 bis 13 Uhr, ist das Schützenheim neben der Pfarrkirche geöffnet. Dort stehen Sammelbüchsen für eine Spende bereit und natürlich auch Segensaufkleber für die Haustüre. Die ursprünglich im Freien geplante Wortgottesfeier am Heiligen Abend musste derweil ausfallen.

Zugedachte Spenden können direkt auf das Konto des Kindermissionswerkes bei der Pax-Bank überwiesen werden: Verwendungszweck: SternSimmerath, IBAN DE95 3706 0193 0000 0010 31.

Ab jetzt bis zum 3. Januar 2021 können Spenden auch in einem mit „Sternsingeraktion“ beschrifteten Umschlag in den Briefkasten des Pfarrbüros, Am Kirchplatz, neben der Kirche geworfen werden. Segensaufkleber liegen zum Mitnehmen in der Pfarrkirche bereit.