1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Coronabedingter Personalmangel: Simmbad vorübergehend vormittags geschlossen

Coronabedingter Personalmangel : Simmbad vorübergehend vormittags geschlossen

Das Simmbad muss ab Dienstag, 19. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 22. Juli, vormittags geschlossen bleiben.

Das bedeutet, dass die Schwimmhalle jeweils erst um 16 Uhr (beziehungsweise Freitag 15.30 Uhr) öffnet.

Der Grund für die Schließungen sind coronabedingte Personalengpässe. Am Samstag und Sonntag kann der Schwimmbetrieb zu den gewohnten Uhrzeiten stattfinden.

„Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht absehbar, wie lange die Vormittagsschließungen nötig sein werden und ob weitere Schließungen hinzukommen“, teilt die Gemeinde Simmmerath mit.

Die Badegäste werden gebeten, sich daher vor ihrem Besuch im Simmbad über die aktuellen Öffnungszeiten zu informieren, damit sie nicht vor verschlossenen Türen stehen. Die Öffnungszeiten sind auf www.simmerath.de unter „Unsere Gemeinde“ – „Einrichtungen“ – „Schwimmhalle“ zu finden.

(red)