Rekord-Anmeldezahlen für Donnerstag, 21. März, in Simmerath

Nordeifeler Ausbildungstag 2019 : 67 Aussteller buhlen um den Nachwuchs

Die Gemeinde Simmerath lädt mit den Kommunen Roetgen und Monschau sowie unterstützt durch die Gemeinde Hürtgenwald gemeinsam mit örtlichen Bildungseinrichtungen und Ausbildungsbetrieben aus unserer Region für kommenden Donnerstag zum Ausbildungstag 2019 ein.

Für Schülerinnen und Schüler ist der Weg in die Berufswelt noch nicht konkret. Betriebe bemühen sich um ausgezeichnete Fachkräfte und möchten junge Menschen gerne selbst ausbilden. Der Ausbildungstag soll beide Seiten zusammen bringen, Schülerinnen und Schülern Perspektiven für eine berufliche Zukunft aufzeigen sowie Informationen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten aus verschiedensten Bereichen vermitteln.

Der Ausbildungstag findet in diesem Jahr unter dem Motto „Auf Dich kommt´s an“ statt am Donnerstag, 21. März, in der Zeit von 9 Uhr bis 14 Uhr in der Dreifachhalle des Berufskollegs Simmerath, Im Römbchen 1.

Die Rekord-Anmeldezahl von mehr als 67 Ausstellern in diesem Jahr – von der Bäckerei und anderem Handwerk über Finanzamt und Banken bis hin zur FH und RWTH Aachen ist alles vertreten – zeigt auch die Bedeutung für die Ausbildungsbetriebe, die die Chance nutzen wollen, sich vorzustellen und Kontakte zu knüpfen.

Die Schulen aus der Umgebung nehmen das Angebot gerne an, rund 470 Schülerinnen und Schüler, für die kurz- oder mittelfristig eine Berufswahlentscheidung ansteht, wurden bereits angemeldet. Größte teilnehmende Einrichtung ist das Berufskolleg Simmerath mit rund 120 Anmeldungen, von der Sekundarschule Nordeifel kommen 100 Schülerinnen und Schüler zum Ausbildungstag in die nahegelegene Dreifachhalle. Auch die Gymnasien aus Monschau (90 Jugendliche) und Vossenack (70) sowie die Mädchenrealschule Monschau (90) sind stark vertreten und werden nacheinander jeweils 75 Minuten den „Markt der Ausbildungsmöglichkeiten“ erforschen.

Mehr von Aachener Zeitung