Malteser erhalten eine Jugendgruppe in der Eifel

Malteser Hilfsdienst Monschauer Land : Malteser bilden eine Jugendgruppe

„Sei (m)ein Held“ – mit diesem auffordernden Slogan will der Malteser Hilfsdienst Monschauer Land (MHD) junge Menschen zwischen elf und 18 Jahren animieren, sich für andere einzusetzen und gemeinsam „Heldentaten zu vollbringen“.

Dazu will man nun eine Jugendgruppe bilden, wie Chantal Mouhlen und Nadja Börmann, die beiden Leiterinnen der Malteserjugend mitteilten.

Start der Aktion ist am 9. September, 18 Uhr, in der Malteser-Unterkunft in Lammersdorf in der Kirchstraße 21 a. Zu dieser Informationsveranstaltung sind alle interessierten Kinder und deren Eltern eingeladen. Wie Nadja Börmann erklärt, gibt es die Malteserjugend deutschlandweit, und nun will man aufgrund der großen Nachfrage auch in der Eifel nachziehen.

In der Jugendgruppe soll an die vielfältigen Aufgaben der Malteser herangeführt werden mit Sozialaktionen, Erste-Hilfe-Kursen, Gruppentreffen, Freizeitaktionen und Zeltlagern. Nach der Eröffnungsveranstaltung will man sich alle 14 Tage montags in der Lammersdorfer Malteserunterkunft treffen. Eines der Ziele ist, dass sich die Kinder und Jugendlichen bei der plötzlichen Konfrontation mit Unfällen nicht ängstlich und zögerlich zeigen und in der Lage sind, Erste Hilfe zu leisten.

(ani)
Mehr von Aachener Zeitung