1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Arbeit am Untergrund: Lappen statt Schläger in der Hand beim TSV Kesternich

Arbeit am Untergrund : Lappen statt Schläger in der Hand beim TSV Kesternich

Keineswegs am Boden zerstört sind die Tischtennis-Aktiven des TSV Kesternich, aber vor dem Start in die neue Saison gingen sie freiwillig in die Knie.

Das taten sie, um den Boden der vereinseigenen Sporthalle auf der Höhe von Streifen und Flecken zu reinigen. Viele Hände machten auch in diesem Fall schnell ein Ende, und im Anschluss ans gemeinsame Schrubben traf man sich zum geselligen Abschluss einer bereits im Winter zwangsweise abgebrochenen Saison.

Nach einer kurzen Wanderung, einer Planwagenfahrt zum Rursee und dem gemeinsamen Grillen am Sportzentrum geht es nun mit neuer Motivation und insgesamt fünf Mannschaften in die Ende August startende Spielzeit 2022/23.

(P.St.)