1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Simmerath hilft Stolberg: Helfertag an der Vicht statt Betriebsausflug

Simmerath hilft Stolberg : Helfertag an der Vicht statt Betriebsausflug

Die Not der Menschen in den Hochwassergebieten löst eine beispiellose Welle der Hilfsbereitschaft aus. Auch die Mitarbeiter der Gemeinde Simmerath setzen ein tolles Zeichen.

Der Personalrat der Gemeinde Simmerath hat Bürgermeister Bernd Goffart angeboten, in diesem Jahr auf den Betriebsausflug zu verzichten und diesen Tag als „Helfertag“ zu nutzen. Dieses Angebot hat die Verwaltungsleitung gerne angenommen. Bürgermeister Goffart bedankt sich bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für dieses außerordentliche Engagement.

Angesichts der immensen Folgen der Hochwasserkatastrophe in den Nachbarkommunen möchte das Personal der Gemeinde Simmerath Solidarität zeigen und wird in Absprache mit dem Krisenstab der Städteregion Aachen am morgigen Freitag in Stolberg bei den Aufräumarbeiten helfen.

Dies hat zur Folge, dass das Rathaus Simmerath am Freitag, 23. Juli, nur notbesetzt ist. Da aufgrund der Coronavirus-Krise zur Zeit ohnehin noch eine Terminvereinbarung zur Inanspruchnahme der Dienstleistungen der Gemeindeverwaltung notwendig ist, werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, ihre Anfragen und Besuche auf die kommende Woche zu verschieben. Bereits vereinbarte Termine, insbesondere Termine im Einwohnermeldeamt, bleiben bestehen.

Zudem bittet die Gemeinde um Verständnis, wenn einzelne Stellen, auch gegebenenfalls Außenstellen, am morgigen Freitag telefonisch nicht erreichbar sein werden.

 Das Rathaus Simmerath ist an diesem Freitag lediglich notbesetzt. Die Gemeindeverwaltung packt dann mit an beim Aufräumen in der Nachbarstadt Stolberg.
Das Rathaus Simmerath ist an diesem Freitag lediglich notbesetzt. Die Gemeindeverwaltung packt dann mit an beim Aufräumen in der Nachbarstadt Stolberg. Foto: Heiner Schepp