1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Streetfood am Rursee: Genuss-Stationen waren nicht der erhoffte Erfolg

Streetfood am Rursee : Genuss-Stationen waren nicht der erhoffte Erfolg

Nur einen Sommer lang hatte das neue gastronomische Angebot in Rurberg Bestand. Nun wird überlegt, wie es weitergehen soll und was die Alternativen sind.

Mit sogenannten Genuss-Stationen sollten in der Saison 2021 die Versorgungslücken im gastronomischen Bereich in Rurberg geschlossen werden. Dieses Konzept war als Reaktion auf den großen Besucherandrang in den Rurseeorten im Coronavirus-Jahr 2020 entwickelt worden. Die Zahl der Gäste blieb dann aber hinter den Erwartungen zurück. Das Projekt soll daher in dieser Form nicht fortgesetzt werden.

Die Gemeindeverwaltung sieht aber weiterhin Handlungsbedarf, um ein kurzfristiges und verlässliches gastronomisches Angebot vor Ort herzustellen und die Bedürfnisse der Gäste zu erfüllen. Daher wird sich der Struktur- und Hochbauausschuss der Gemeinde in seiner Sitzung am Dienstag, 24. Januar, ab 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses erneut mit dem Thema befassen.

(ag)