Feuerwehr Strauch seit 1907 im Einsatz

Feier des 112-jährigen Jubiläums am 8. September : Feuerwehr Strauch seit 1907 im Einsatz

Im Jahr 1907 wurde – wie auch in einigen anderen Orten im Monschauer Land – die Freiwillige Feuerwehr in Strauch gegründet. 112 Jahre später scheinen die Aufgaben und die Ausrüstung nichts mehr mit den damaligen Gegebenheiten gemein zu haben.

Und doch geht es bei der Feuerwehr nach wie vor darum, Gefahren von Mensch und Tier abzuwehren sowie Hab und Gut zu schützen.

Die Löschgruppe Strauch feiert ihr 112-jähriges Jubiläum am Sonntag, 8. September, beginnend mit dem Gottesdienst um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Matthias in Strauch. Anschließend beginnt der Tag der offenen Tür im und am Pfarrheim. Das Trommler- und Pfeiferkorps sowie die BMV Strauch sorgen für musikalische Unterhaltung, und die Jugendfeuerwehr wird gegen 12 Uhr mit einer Schauübung ihr Können unter Beweis stellen.

Weiterhin werden Informationen zur Feuerwehr, zu Rauchmeldern und zur Brandschutzerziehung geboten. Bei der Tombola gibt es interessante Sachpreise zu gewinnen. Für die Unterhaltung der Kinder und das Leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt werden.

Neben dem Unterhaltungsprogramm steht für die Löschgruppe Strauch die Werbung neuer Mitglieder im Fokus. Aktuell besteht die Löschgruppe Strauch aus 23 aktiven Mitgliedern. Unterstützung ist jederzeit willkommen. Ein besonderer Dank gilt allen, die die Feuerwehr bei ihrer alltäglichen Arbeit und auch bei der Vorbereitung und Durchführung des Jubiläums unterstützen. Sei es durch Mitgliedschaft im Förderverein, durch Sach- oder Geldspenden für die Tombola, durch Kuchenspenden für die Cafeteria oder durch tatkräftiges Mitwirken während des Festes.

Mehr von Aachener Zeitung