1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Familientag in Lammersdorf mit Flohmarkt

Familientag in Lammersdorf : Jede Menge los im Gemeindehaus

Zum sechsten Mal fand am Sonntag, 5. Mai, das Trödel-Café zusammen mit dem Bücherflohmarkt im Rahmen des Familientages in Lammersdorf statt.

Zugunsten der Jugendarbeit veranstalteten die Initiatorinnen Andrea Deutz (Jugendleiterin) und Karin Ronig (Evangelische Öffentliche Bücherei) einen rundum gelungenen Tag in der Evangelischen Kirchengemeinde Monschauer Land.

Dank vieler gespendeter Flohmarktartikel und Bücher war das Angebot sehr groß und vielseitig. Auch private Verkäufer boten die unterschiedlichsten Dinge zum Verkauf an. Einhundert Kilo Bücher und einiges an Trödel wurden verkauft und von den neuen Besitzern nach Hause getragen.

In der Bücherei wurde von Bernhard Emonds ein Puppenspiel aufgeführt. Viele Kinder waren dem Aufruf gefolgt, die Geschichte von „Linda unter den Linden“ zu verfolgen und so waren alle Stühle besetzt. Dank der gespendeten Kuchen, war die Cafeteria gut bestückt und alles wurde restlos verputzt. Sogar die heimische Küche konnte „kalt“ bleiben, denn auch für ein warmes Mittagessen war gesorgt.

Hans-Jürgen Fellgiebel machte mit seiner Gitarre Musik. Rasch versammelten sich Kinder und Erwachsene um ihn herum. Es wurde gesungen, und die Kinder nutzen die Chance, ihn tatkräftig mit den bereitgestellten Musikinstrumenten zu begleiten. Auch wenn nicht immer alle gleich im Takt waren, hatten alle Beteiligten ihren Spaß.

Der Gewinn der Aktion kommt nun der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zugute. Dank der ehrenamtlichen Helfer, die bei der Durchführung des ganzen Tages geholfen und tatkräftig die Cafeteria unterstützt hatten, konnten die beiden Initiatorinnen abermals eine rundum gelungene Veranstaltung resümieren.