1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Chinesischer Start: Erzählte Geschichten in der verzauberten Bibliothek

Chinesischer Start : Erzählte Geschichten in der verzauberten Bibliothek

Fünf Erzählerinnen und Erzähler kommen in die Gemeindebücherei Simmerath und bringen Geschichten mit. Den Auftakt macht Christiane Willms mit einem „chinesischen Märchenteppich“.

Geschichten dürfen wieder unterwegs sein und vor Publikum erzählt werden. In Anlehnung an die Tradition der Troubadoure, Travellers oder Fabulatori machen sich unter dem Motto „Geschichten unterwegs – die verzauberte Bibliothek“ fünf professionelle Erzählerinnen und Erzähler auf den Weg nach Simmerath.

Die Aachener Literaturwissenschaftlerin und professionelle Erzählerin Regina Sommer hat das vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Kultur und Wissenschaft geförderte Projekt in Kooperation mit dem Förderverein der Gemeindebücherei Simmerath und dem Verein Haus der Märchen und Geschichten initiiert und weitere namhafte Kolleginnen und Kollegen dafür gewinnen können. Neben Regina Sommer werden Christiane Willms, Harry Rischar, Selma Scheele und Lotte von der Inde Märchen, Sagen und Legenden frei erzählen.

Zum Auftakt wird von Christiane Willms am Samstag, 19. Juni, von 15 bis 16 Uhr ein chinesischer Märchenteppich ausgerollt. Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren sind eingeladen, auf einem Glücksdrachen bis nach China zu fliegen und dort auf dem bunten Märchenteppich, der in mehr als zwei Jahrtausenden von zahlreichen Völkern dieses gewaltigen Landes gewoben wurde, zu landen. Dieser Termin findet im Jugendcafé, Bickerather Straße 1, statt. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Kontakt: Babette Siewe, Tel. 0151/56324054, E-Mail: babette.siewe@simmerath-jugendcafe.de. Spontan Entschlossene sind auch willkommen.

Ab Dienstag, 22. Juni, wird dann in der Gemeindebücherei Simmerath einmal im Monat am Dienstagnachmittag, jeweils von 16 bis 17 Uhr, die „Verzauberte Bibliothek“ die Vorlesestunden ergänzen. Die Märchenwesen, in den Büchern schlafend, werden aufgeweckt. Kobolde, Feen, Hexen und Zauberer, Heldinnen und Helden durchwandern die Bücherei auf der Suche nach denen, die sie erzählen und denen, die sie hören wollen. Mehr unter: www.sosimmer.de. Dieses Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab sechs Jahren. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird jeweils bis freitags vor der Veranstaltung gebeten. Kontakt: Gemeindebücherei Simmerath, Bickerather Straße 1, Tel. 02473/6680, E-Mail: gemeindebuecherei@simmerath.de.

Die Termine in der Gemeindebücherei auf einen Blick: 22. Juni mit Regina Sommer, 13. Juli mit Harry Rischar, 14. September mit Selma Scheele, 12. Oktober mit Regina Sommer, 9. November mit Lotte von der Inde, 14. Dezember mit Regina Sommer.

Alle Veranstaltungen finden unter den jeweils gültigen Pandemiebedingungen statt: Bei der Inzidenz-Stufe 2 mit Negativtest und Besucherregistrierung, bei der Inzidenz-Stufe 1 ohne Negativtest und mit Registrierung. Um das Tragen von medizinischen Masken wird gebeten.

(red)