1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Unfall in Simmerath: Auto verunglückt vor Rettungswache

Unfall in Simmerath : Auto verunglückt vor Rettungswache

Ein Auto ist in Simmerath auf der Hauptstraße (Landesstraße 246) an der Ausfahrt der Rettungswache gegen mehrere Ampelmasten geprallt. Die Fahrerin wurde dabei verletzt.

Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall auf der L246 zwischen Simmerath und der Kreuzung der Landesstraße 106 (Blumgasse/Am Gericht) gegen 8.15 Uhr. Eine 38-jährige Aachenerin hatte offensichtlich die Kontrolle über ihr Fahzeug verloren und kam auf Höhe der Rettungswache von der Fahrbahn ab. Ihr Auto prallte dabei gegen drei Ampeln, bevor es nach rund 30 Metern zum Stehen kam. Alle Masten wurden beschädigt, einer kippte sogar auf die Straße.

Ein Rettungswagen brachte die verletzte Frau in ein Krankenhaus. Die Straße wurde vollständig gesperrt, da aus dem beschädigten Wagen Flüssigkeiten ausgelaufen waren, die entfernt werden mussten. Längere Staus waren die Folge. Erst gegen 12.30 Uhr konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

(red)