Abwechslungsreiches Programm bei Jägertag bei Rursee in Flammen

„Rursee in Flammen“ : Greifvögel, Hund und Waldführung beim 23. Jägertag

Die Eifelhegeringe Simmerath, Roetgen und Monschau veranstalten am Sonntag, 28. Juli, im Rahmen des „Rursee in Flammen“-Festes ihren 23. Jägertag auf der Festwiese, „Im Sief“, am Seeufer in Rurberg, und laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

Los geht es ab 11 Uhr mit einer Eröffnungszeremonie durch die Jagdhornbläser. Ab 11.15 Uhr steht ein Waldführung für die Besucher auf dem Programm. Der Jagdgebrauchshundeverein Aachen zeigt ab 12.30 Uhr in einer Vorführung, was ihre flinken Vierbeiner so alles gelernt haben.

Auch die kleinen Besucher kommen auf ihre Kosten, so können sie ab um 13 Uhr an einem Malwettbewerb teilnehmen. Um 13.30 Uhr können die Gäste dann einen Freiflug der Greifvögel des Wildfreigeheges in Hellentahl bewundern, eine halbe Stunde später beginnt dann eine Kinderjägerprüfung.

Einen zweiten Freiflug der Hellentahler Vogelenthusiasten gibt es ab 14.30 Uhr, um 15 Uhr steht die „Rollende Waldschule“ auf dem Programm. Um 16 Uhr werden die Gewinner des Malwettbewerbes bekanntgegeben, um 16.30 Uhr endet die fröhliche Veranstaltung mit der Urkundenübergabe aus der Kinderjägerprüfung. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Aachener Zeitung