1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Verkehrsunfall nach Vermisstenmeldung: 76-Jähriger ohne Fahrerlaubnis schwer verletzt

Verkehrsunfall nach Vermisstenmeldung : 76-Jähriger ohne Fahrerlaubnis schwer verletzt

Einen schweren Verkehrsunfall hat es am Freitagnachmittag in Simmerath gegeben. Auf der B266 verletzte sich ein 76-Jähriger schwer, nachdem er gegen einen Erdwall gefahren war und sein Wagen sich auf die Seite gedreht hatte.

Gegen 17.45 Uhr war der 76-jährige Bergheimer mit seinem Pkw unterwegs in Richtung Einruhr. Im Kurvenbereich in Höhe der Schönen Aussicht, am dortigen Parkplatz, verlor er die Kontrolle über den Wagen und stieß gegen einen aufgeschütteten Erdwall am Straßenrand.

Das Fahrzeug kippte um und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Der ältere Herr erlitt hierbei Kopfverletzungen. Um ihn zu bergen, mussten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW den Wagen letztlich aufflexen. Anschließend wurde er schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann aufgrund einer Erkrankung gar kein Auto führen durfte. Seine Angehörigen hatten ihn bereits vor dem Unfall bei der Polizei als vermisst gemeldet. Die B266 blieb für die Unfallaufnahme bis 19.30 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

(red/pol)