Roetgen: Sieben Verletzte bei Unfällen auf Himmelsleiter

Roetgen: Sieben Verletzte bei Unfällen auf Himmelsleiter

Insgesamt sechs Fahrzeuge sind am Sonntagabend bei zwei Unfällen auf der B 258 (Himmelsleiter) zusammengestoßen. Nach dem ersten Unfall gegen 18.20 Uhr übersah eine 18-Jährige das Stauende und fuhr ebenfalls auf.

Insgesamt wurden sieben Insassen leicht verletzt. Die Unfälle ereigneten sich kurz hintereinander ausgangs der Himmelsleiter in Fahrtrichtung Aachen. Beim ersten Auffahrunfall wurde laut Polizei eine Person leicht verletzt. Als die 18-jährige Fahranfängerin aus Aachen zu spät erkannte, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge wegen des ersten Unfalls abbremsten, fuhr sie auf und es kam zu einer Kettenreaktion.

Bei der Massenkarambolage wurden weitere sechs Personen leicht verletzt. Sechs Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtschaden von etwa 85.000 Euro. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde der Verkehr ab Roetgen über die Rosentalstraße abgeleitet.

Mehr von Aachener Zeitung