SG Höfen/Rohren/Kalterherberg gastiert bei Roetgen II

Fußball-Kreisliga B : Nächstes Derby für den Aufsteiger

So können Tabellen eigentlich nur am Anfang einer Saison aussehen: Die beiden besten Eifelteams der vergangenen Saison, Roetgen II und der TuS Mützenich, hängen nach ihren Auftaktniederlagen unten drin, und der Aufsteiger und Derbysieger von Spieltag 1, die SG Höfen/Rohren/Kalterherberg ist bestplatziertes Eifelteam.

Das könnte sich schon am Sonntag ändern, wenn der freche Aufsteiger gleich das nächste Derby vor der Brust hat, nämlich bei der Roetgener Reserve.

Ebenfalls um 11 Uhr stoßen die Zweitvertretungen aus Konzen und Eicherscheid, die am ersten Spieltag daheim jeweils Remis spielten, im Eschweiler Raum an: der TV bei den Falken in Bergrath, für die am Donnerstag im Pokal der SV Rott zwei Nummern zu groß war, die Germania beim SC Berger Preuß, der sicherlich die 0:2-Auftaktpleite in Burtscheid wird gutmachen wollen.

Auch der TuS Mützenich hat nach der Auftakt-Derbypleite etwas gutzumachen und bekommt Besuch von der Schießbude des ersten Spieltags: Die Sportfreunde Hehlrath kommen mit einer 1:10-Hypothek vom Saisonauftakt in die Eifel.

Kreisliga C

Auch in der Kreisliga C würde zumindest ein Trio aus der Eifel die Tabelle nach dem 1. Spieltag als Abschlusstabelle unterschreiben: Die Ballermänner von Konzen III (9:2 gegen Donnerberg III), der ambitionierte Ausfteiger Strauch (4:1 gegen Mitaufsteiger Hörn II) und die Lammersdorfer Zweite (3:1 gegen VfB 08) thronen oben, während Aufsteiger SV Nordeifel und Mützenich II zum Start Lehrgeld bezahlen mussten.

An diesem Wochenende steht aus Eifeler Sicht das Derby von Mützenich II gegen Strauch im Mittelpunkt. Reisen müssen Konzen III (in Freund) und Lammersdorf II (in Donnerberg), auf das erste Heimspiel in der neuen Klasse freut sich der SV Nordeifel (gegen Raspo Brand II).

Mehr von Aachener Zeitung