Monschau: Serie von Einbrüchen in Monschauer Altstadt

Monschau: Serie von Einbrüchen in Monschauer Altstadt

Eine ganze Serie von Einbrüchen und Einbruchsversuchen hat es im Zeitraum von Sonntag bis Dienstag in der Monschauer Altstadt gegeben. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage. Sie sucht jetzt nach Hinweisen.

Nach Angaben der Polizei drangen bislang unbekannte Täter zwischen 12 Uhr am Sonntag und 15 Uhr am Montag in ein Einfamilienhaus an der Bergstraße ein. Zunächst schlugen sie die Glaseingangstür ein. Ins Gebäude gelangten sie dann aber wohl durch ein kleines Fenster neben dem Eingang, das sie ebenfalls einschlugen. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten persönliche Gegenstände der Bewohner.

Einen Einbruchversuch gab es laut Polizei am Montag auch an der Eschbachstraße. Dort versuchten die Täter, die Tür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Sie scheiterten aber und gelangten nicht in das Gebäude.

Erfolgreich waren sie aber bei einem Einbruch in ein Hotel an der Laufenstraße. Dort wurde eine Geldkassette gestohlen.

Die Polizei berichtet außerdem von einem Einbruchversuch in der Nacht auf Dienstag. An einer Gaststätte an der Eschbachstraße wurde eine Scheibe eingeschlagen. Offenbar gelangten die Täter aber nicht in die Räume.

Am Dienstag wurde der Polizei ein Einbruch in das evangelische Gemeindehaus an der Rurstraße gemeldet. Dort hebelten die Täter eine massive Holztür auf, um in das Haus zu gelangen. Entwendet wurden Glühwein, Spirituosen, mehr als 200 Currywürste, mehrere Kilo Gyros und zwei Kästen Bier.

Hinweise bitte an die Polizei unter 0241/9577-31401.

(ag)