Kurzgeschichte: Schwitters-Abend im KunstForumEifel

Kurzgeschichte: Schwitters-Abend im KunstForumEifel

Heitere Dichtung, Dialoge, Absurditäten, Gedichte, Lieder und viel Musik auf acht Instrumenten und rund achtzig Jahre alte Texte aus einer immer noch verrückten DADA Welt von Kurt Schwitters.

Petra Kalkutschke stellt die skurrile Kurzgeschichte „Frau Rath mit dem Tüt“ vor, die als „herrlich, schräg, lustig und sinnvoll“ angepriesen wird. Sie wird musikalisch begleitet von dem Bonner Multi-Instrumentalisten Matthias Höhn. Der Schwitters-Abend findet am Samstag, 16. Februar, 19 Uhr, im Kunst-Forum Eifel, Gemünd, statt. Der Eintritt beträgt 15 Euro, Besucher mit Pappnasen zahlen 10 Euro, alle, die Anna heißen, nur 5 Euro, Anna mit Pappnasen ebenfalls 5 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung