Simmerath: Schwimmer kämpfen um Dorfmeisterschaft

Simmerath: Schwimmer kämpfen um Dorfmeisterschaft

Hoch her geht es am 28. September im Simmerather Schwimmbad an der Walter-Bachmann-Straße. Die Schwimmabteilung der Hansa-Gemeinschaft lädt an diesem Tag zu den Vereins- und Dorfmeisterschaften 2013, bei denen nach dem Einschwimmen ab 13 Uhr insgesamt 38 Wettkämpfe in den verschiedenen Disziplinen anstehen.

Zum Teilnehmerfeld erläutert Hansa-Vorsitzender Ingo Braun: „Teilnahmeberechtigt sind Schwimmer der Schwimmabteilung der Hansa-Gemeinschaft Simmerath und Anwohner beziehungsweise Vereine und Gruppierungen der Gemeinde Simmerath.“ Bei den Wettkämpfen werden in den Disziplinen Rücken, Brust, Freistil, Schmetterling und Lagen über 25 Meter bis hin zu 250 Meter geschwommen. Weitere Informationen zu den Wettkämpfen können der Ausschreibung auf der Internetseite des Vereins (www.hansa-simmerath.de) entnommen werden.

Wer bei den Vereins- und Dorfmeisterschaften mitmachen will, sollte den Meldeschluss beachten. Bis zum 16. September ist eine telefonische Anmeldung bei Ingo Braun unter 02451/909245 möglich. Sie kann natürlich auch per E-Mail an ingo.braun@hansa-simmerath.de erfolgen.

Wie bei solchen Veranstaltungen üblich, ist auch ein Meldegeld zu entrichten. Es beträgt 2 Euro je Einzelmeldung und kann auf das Konto der Schwimmabteilung überwiesen oder auch am Wettkampftag bar gezahlt werden. Ingo Braun, der für die Dorfmeisterschaften auf eine große Beteiligung hofft, ergänzt dazu: „Für die Staffeln wird kein Meldegeld erhoben.“

Und bei wem nun das Interesse für eine Teilnahme geweckt wurde, aber bisher noch keinen Fuß in das SimmBad gesetzt hat, sollte wissen, dass das Wettkampfbecken über vier 25 Meterbahnen mit sogenannten Wellenkillerleinen verfügt, eine Wassertemperatur von gut 27 Grad hat und eine Wassertiefe von durchgehend 1,80 Meter aufweist.

Selbstverständlich wird es auch nach den Wettkämpfen Auszeichnungen in den verschiedenen Altersklassen geben. „Alle Teilnehmer werden mit Urkunden ausgezeichnet“, bestätigen Abteilungsleiterin Luzi Junker und Ingo Braun.

Zur Stärkung der Teilnehmer wird die Jugendabteilung der Hansa-Schwimmer eine Cafeteria einrichten.

(ani)