Rohren: Schwer verletzt bei Sturz ins Bachbett

Rohren: Schwer verletzt bei Sturz ins Bachbett

Um kurz nach halb elf am Samstagvormittag mussten der Rettungsdienst, der Notarzt und die Löschgruppe Rohren sowie der diensthabende Einsatzleiter der Feuerwehr Monschau zur Historischen Sägemühle in Kluckbachtal ausrücken, weil sich dort eine Person in einer Notlage befand.

Ein Mann, so berichtet die Feuerwehr, war etwa drei Meter in die Tiefe gestürzt und hatte sich dabei erhebliche Kopfverletzungen zugezogen. Er war erst nach Versorgung vor Ort wieder ansprechbar.

Die Feuerwehr konnten den Mann mit einer Schleifkorbtrage aus dem Bachbett retten. Der Rettungshubschrauber flog den Verletzten ins Aachener Uniklinikum.

Mehr von Aachener Zeitung