1. Lokales
  2. Eifel

Kesternich: „Schweißperle” im Aufwind

Kesternich : „Schweißperle” im Aufwind

Die 21. Jahreshauptversammlung des Radclubs „Schweißperle” Kesternich fand in der Gaststätte Jousten statt. Vorsitzender Manfred Henn konnte von 42 aktiven Mitgliedern 35 begrüßen.

Besonders bedankte sich der Vorsitzende bei den im vorigen Jahr neu gewählten Vorstandsmitgliedern für die hervorragende Zusammenarbeit.

Dem Jahresbericht des Geschäftsführers Rudi Johnen war zu entnehmen, dass die Zahl der Mitglieder des Rad-Touristik-Clubs (RTC) „Schweißperle” auch in diesem Jahr wieder angewachsen ist. Neben vielen sportlichen Aktivitäten wurden besonders die dreitägige Radtour zur Mosel sowie die neuntägige Rundfahrt über die Baleareninsel Mallorca erwähnt.

Kassierer Dietmar Cremer konnte von einem leichten Überschuss im Geschäftsjahr 2003 berichten. Bei der anschließenden Vorstandswahl wurde der Kassierer ebenso wie die gesamte Führungscrew bestätigt: Vorsitzender Manfred henn ebenso wie Geschäftsführer Rudi Johnen und die Vorstandsbeistzer Jörg kenter und Otmar Bongard. Die Tourleitung in den einzelnen Gruppen wird in diesem Jahr vom Vorstand übernommen.

52 Touren im Sommer

Von den in den Sommermonaten gefahrenen 52 Touren nahm Werner Küpper als aktivster Radsportler an 46 teil. Für diese Leistung erhielt er aus der Hand des Vorsitzenden Manfred Henn einen Sachpreis sowie den Wanderpokal. Da er in diesem Jahr die Auszeichnung bereits zum dritten Mal in Folge entgegennahm, geht der Pokal nun endgültig in seinen Besitz über.

In diesem Jahr ist die Anschaffung neuer Trikots geplant. Hierbei konnten die Mitglieder zwischen zwei Entwürfen entscheiden. Weiterhin ist eine Radtour zum Stadtfest nach Trier vom 25. bis 27. Juni geplant. Im Rahmen des Sportfestes des TSV Kesternich organisiert die „Schweißperle” eine Ausfahrt für die befreundeten Vereine aus der Umgebung und für alle Radsportbegeisterten. Im September findet, wie im vorigen Jahr, eine neuntägige Radtour statt, an der 14 Vereinsmitglieder teilnehmen werden.

Neu in diesem Winter ist ein Mountainbiketreff. Die Sportler starten jeweils samstags um 15 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Hierzu sind auch alle Nichtmitglieder herzlich eingeladen. Ansprechpartner hierfür ist Karl-Josef Schütt, 02473-3985.