Simmerath: Schützen ermitteln neue Majestät

Simmerath: Schützen ermitteln neue Majestät

Der amtierende Kaiser und Gemeindekönig Udo Kogel (r.) der Simmerather St.-Johannes-Schützen sucht seinen Nachfolger — oder eine Nachfolgerin. Daher wird am Fronleichnamstag das Königsvogelschießen stattfinden.

Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Simmerath ermittelt an Fronleichnam, Donnerstag, 15. Juni, die neue Majestät für das Amtsjahr 2017/2018.

Begonnen wird ab 10 Uhr mit dem Hochamt, bei dem die lebenden Mitglieder den Verstorbenen gedenken. Im Anschluss folgt erst die Prozession, dann der Frühschoppen im Schützenheim. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Hansa-Blasmusik. Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit einem Imbiss und nachmittags mit Angeboten in der Cafeteria.

Die Ermittlung des Volkskönigs erfolgt ab 15 Uhr. Am Wettbewerb können auch die Mitglieder der Schützenbruderschaft teilnehmen. Das Preisgeld für den Gewinner des Schießens beträgt 200 Euro, der Lospreis liegt bei einem Euro. Anschließend findet das Königsvogelschießen statt, zu gegebener Zeit die Inthronisierung der neuen Majestäten.

Mehr von Aachener Zeitung