Simmerath: Schreibwerkstatt „In einer Welt voller Geschichten“

Simmerath : Schreibwerkstatt „In einer Welt voller Geschichten“

Seit Ende April führte die Gemeindebücherei Simmerath ihre vierte Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche durchunter dem Motto „In einer Welt voller Geschichten“.

Gefördert wurde sie zum dritten Mal durch „SchreibLand NRW“. Zum Abschluss präsentierten die Mädchen und Jungen zwischen sechs und elf Jahren ihre Texte, die im Laufe von zehn anderthalbstündigen Unterrichtseinheiten entstanden waren.

Die Geschichten waren geprägt von Situationskomik, Spannung und einer teilweise abenteuerlichen Fantasie. Auch beim lauten Lesen vor Publikum erwiesen sich die Jungautoren als erstaunlich souverän. Rita Plum, Leiterin der Gemeindebücherei, merkte nicht ohne Stolz an, dass fast alle eifrige Kunden der Gemeindebücherei sind.

Für die Leitung der Schreibwerkstatt Miriam Schaps zu gewinnen, war zum zweiten Mal ein Glücksfall. Die Grundschullehrerin, Mutter von zwei Kindern und Referentin der Stiftung Lesen schaffte es, mit immer neuen Ideen die Teilnehmer zu motivieren.