Simmerath: Schmierereien am Simmerather Rathaus

Simmerath: Schmierereien am Simmerather Rathaus

Unbekannte Täter haben am Wochenende die Fassade des Simmerather Rathauses beschmiert und dabei hohen Sachschaden angerichtet. Die Gemeinde hat Anzeige erstattet und sucht nun mit der Polizei Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können.

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Vandalen führen, wurden 200 Euro zur Belohnung ausgesetzt. „Die Tat muss sich zwischen Freitag, 17 Uhr, und Sonntag, 12 Uhr, ereignet haben“, berichtete Bruno Wilden vom Simmerather Ordnungsamt am Montag.

Der oder die Täter trugen mit schwarzer und roter Sprühfarbe auf einer Länge von rund 30 Metern Symbole („A“ als Anarchie-Logo) und Sprüche wie „Staat abschaffen“ auf Fenster, Rahmen, Mauerwerk und keramische Verkleidung auf. Obwohl zentral am Rathaus liegend und auch nachts beleuchtet, sparten sie auch nicht den Eingang des Rathauses dabei aus.

„Das ist schon dreist“, so Bruno Wilden, der nun hofft, dass sich Zeugen, vielleicht Nachtdienstler oder Bewohner des Seniorenheims gegenüber bei der Gemeinde (02473/6070) oder bei der Polizei melden. Der Schaden dürfte im hohen vierstelligen Bereich liegen — falls die Keramikplatten erneuert werden müssen sogar noch deutlich darüber.

(hes)
Mehr von Aachener Zeitung