Eifel: Schlagsaiten-Quantett gastiert im „Lütticher Hof“

Eifel: Schlagsaiten-Quantett gastiert im „Lütticher Hof“

Das Schlagsaiten-Quantett spielt am Freitag, 4. September, ab 20 Uhr im Lütticher Hof in der Stadtstraße in Monschau. Die vier in der Region Aachen beheimateten Musiker passen in keine Schublade, spielen gern in der Tradition Django Reinhardts, bewegen sich aber musikalisch auch auf den Spuren internationaler Gitarrenmusiker.

Neben quicklebendig arrangierten Traditionals werden Eigenkompositionen mit einer nicht zu knappen Portion Humor und Spielfreude serviert. Mit dem gleichen Augenzwinkern wird auch mal ein Rocksong gnadenlos verswingt oder das eine oder andere Hardrock-Zitat ins Gitarrensolo eingebaut. Dies ist letztlich die logische Entwicklung der Musik des Schlagsaiten-Quantetts, waren die Bandmitglieder doch in früheren Jahren vornehmlich in Heavy Metal- und Punkbands unterwegs. Dieses Jahr nutzen die Vier — auch auf der Terrasse über der Rur in Monschau — um ihre aktuelle CD „Gypsy Punk“ vorzustellen.

Neben quicklebendig arrangierten Traditionals werden Eigenkompositionen mit einer nicht zu knappen Portion Humor und Spielfreude serviert. Mit dem gleichen Augenzwinkern wird auch mal ein Rocksong gnadenlos verswingt oder das eine oder andere Hardrock-Zitat ins Gitarrensolo eingebaut.

Dies ist letztlich die logische Entwicklung der Musik des Schlagsaiten- Quantetts, waren die Bandmitglieder doch in früheren Jahren vornehmlich in Heavy Metal- und Punkbands unterwegs. Dieses Jahr nutzen die Vier — auch auf Terrasse über der Rur in Monschau — um Ihre aktuelle CD „Gypsy Punk“ vorzustellen.