1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: „Schlafzimmergäste“: Liebe, Betrug und Eifersucht

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen : „Schlafzimmergäste“: Liebe, Betrug und Eifersucht

Die Theaterfreunde 1929 Roetgen bereiten sich auf die Aufführung der Komödie „Schlafzimmergäste“ von Alan Ayckbourn vor. Acht Schauspieler und Schauspielerinnen wollen einen Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer starten.

eDi üfAenfhrgunu enidfn ma 3. dun .4 nJiu sweielj um 3190. rUh im garaüslBer dre ruulehGdscn reßneaaoRstslt tt.ast

foakVreuvr fäult

rDe Etinittr äetbtrg 7 uoEr üfr crEhwesean dun 4 ourE rfü ür.Scehl nrtaeK im auVkofrvre gitb es eib eGechsnek deeSrrhc,o et,noReg testenre,ßrapYe bei nleal rMenpiilste udn na der ds.kanesbAe

In mde ctSük gät,hSla„e“ecfzrimms nsdese nBüeh run aus eird cmmhlazifSner bhette,s ied ojhcde nvo riev cränehP nhtwoeb nwered, theg se um la,esl saw sda zHer rhbetg.e oVn eebiL übre c,ftesEuhir ibs nhi uz eBugtr ist aslel i.edab sDa rteäel peEhraa rsEtne nud laieD iteref eeisnn ostczHha,itge hnwäder es auf neier Paytr dse gnuenj küslGc mclaoM nud Keat ßehi ehhetrg. J,nea edi uahc naldneegei ,its usms ohne nirhe lernteevtz nMna kcNi ruz yaPrt. uanhnasS nud Tvorre, die nfalesleb aerrtveihet din,s oenkmm geenttnr. Dei rDieeghunsikbzeec nov re,roTv esesnd udnrixnEef naJe ndu eisner eennu uarF a,Sasnhnu tim rde se dnsgellrai hncti luzal utg uä,lft ürfth ufa dre egesntba yrtaP uz ingeime raDma udn veil tesrSs, nde es wnhdeär dse tcüsSk sua rde eltW zu ncfhfase l...tgi

ofRl ortdN petils rsnEte, die iaelD pilste ebiSna hde,röScr sal ickN ist ilnoarF iNelkc auf rde B,hüen Jnae rdwi lptisgee vno nenA nslöCeg, cmllaMo ovn Hnsean Br,enne Kaet von Hhnnaa k,eNlci oTrevr von Pteer ohrVkatdl nud hSsnauna onv ennJy .Ghat