Gemünd: Saitenträumereien in der Galerie Eifel-Kunst

Gemünd: Saitenträumereien in der Galerie Eifel-Kunst

„Saitenträumer“ ist ein Trio, das sich gefunden hat. Songwriter Heinz Braun kam spät zur Musik. Er lernte Akustikgitarre, schrieb Songs und erfüllte sich 2012 den Traum einer eigenen CD. Lutz Sistenich, der studierte Musiker, fand seine musikalische Heimat in verschiedenen Bands. Er pausierte einige Jahre, um sich auf seine Unterrichtstätigkeit zu konzentrieren. Am Freitag ist er in Gemünd zu Gast.

<

p class="text">

Karl Heinz Lißy, Rhythmusgitarrist, spielte 13 Jahre in der Rock- und Coverband Gnadenlos. 2014 gründeten die drei Musiker das Trio Saitenträumer. Sie singen von Alltagsbegebenheiten und Lebenserfahrungen. Die Saitenträumer haben ihren Platz bei Lesungen, Ausstellungen, auf Kunstmärkten und bei Wohltätigkeitsveranstaltungen — und nun auch in der Galerie Eifel-Kunst: am Freitag, 19. Mai, ab 20 Uhr, Schleidener Straße 1, in Gemünd. Der Eintritt ist frei, eine Spende ist willkommen. Infos und Reservierungen: Telefon 0170/7148585, www.eifel-kunst.de.

(red)