Woffelsbach: Rurseefest: Drachenboote fiebern dem Start entgegen

Woffelsbach: Rurseefest: Drachenboote fiebern dem Start entgegen

Im Rahmen des Rurseefestes findet am Samstag, 24. Juli, und Sonntag, 25. Juli, ab 12 Uhr zum fünften Mal in der Woffelsbacher Bucht das Drachenbootrennen statt. Noch sind einige Startplätze frei, es können sich noch Teams für eine Teilnahme anmelden.

„Drachenbootfahren ist einfach Spaß für alle”, sagt Sander Lutterbach, Geschäftsführer des Orts- und Verkehrsvereins Rurberg-Woffelsbach und stark eingebunden in die Organisation des Rurseefestes. Auch reine Anfänger werden ihren Spaß im Drachenboot haben.

Ob Firmenbelegschaft, Karnevalsgesellschaft oder Musikverein: Hauptsache ist, dass man pro Mannschaft mindestens 16, höchstens 20 Personen plus einen Trommler an den Start beziehungsweise ans Paddel bringt. So viele Menschen sind nämlich notwendig, um die rund 12,50 Meter langen Boote sowie die Steuerleute, die vom Veranstalter gestellt werden, in Fahrt zu bringen. Die Bootsbesatzungen können sowohl aus männlichen als auch aus weiblichen Paddlern bestehen.

Die Schlagzahl im Boot gibt ebenfalls ein Teammitglied an, der mit einer Trommel den Paddeltakt schlägt. Und den sollten die wackeren Streiter, die nebeneinander auf einer Ruderbank im Boot sitzen, tunlichst aufnehmen. Denn der Trommler und die Schlagleute in der ersten Reihe bestimmen die Renntaktik, mit der die Distanz von rund 200 Metern möglichst schnell zurück gelegt werden soll.

Gestartet wird dabei in den Kategorien „Fun-Team-Open”, bei der weniger als sechs Damen im Boot sitzen, und „Fun-Team-Mixed”, in der mehr als sechs Frauen pro Team die Paddel ins Wasser tauchen. Gut im Rennen dürfte auch diesmal wieder das örtliche Team der SG Linde liegen. Mit dem vereinseigenen Boot und regelmäßigem Training auf dem Wasser gehört man sicherlich zu den Favoriten.

„Im vergangenen Jahr sind wir zwei Bestzeiten gefahren”, erzählt Steuermann Werner Schröder. „Dann sind wir aber ausgestiegen, um auch den anderen Teams eine Chance zu geben”, steht auch für die Linde-Paddler der Spaß im Vordergrund. Wer auch nicht unvorbereitet ins Boot steigen möchte, ist eingeladen, an jedem Freitag ab 17 Uhr am offenen Training in der Woffelsbacher Bucht teilzunehmen.

Mannschaften, die am 5. Drachenbootrennen in der Woffelsbacher Bucht teilnehmen möchten, können sich dazu ab sofort anmelden. Infos bei Werner Schröder, Telefon: 02473/3308, E-Mail: wegawoffelsbach@t-online.de.

Mehr von Aachener Zeitung