Simmerath: Runden drehen für die Lese-Insel

Simmerath: Runden drehen für die Lese-Insel

Die Richtung beim ersten Sponsorenlauf der Grundschule Simmerath war vorgegeben. Die insgesamt 175 Schüler gaben alles, damit die schuleigene Bücherei aufgewertet werden kann.

Der Förderverein hatte die Idee eingebracht, erstmals einen Sponsorenlauf für dieses Projekt zu starten. Viele andere Schulen haben bereits vorgemacht, dass sich nach dem Motto „Auspowern für die Schule” finanziell so einiges bewegen lässt.

So waren am Freitagmorgen auf dem Simmerather Sportplatz auch alle Beteiligten hoch motiviert, gemeinsam ein schönes Ergebnis für die Schule zu erzielen. Die Motivation war sogar so groß, dass eine Gruppe beim Startschuss zu den Sportplatzrunden in die entgegengesetzte Laufrichtung geschickt wurde und neu navigiert werden musste.

Schulleiterin Bettina Fricke hatte nach einer kurzen Aufwärmphase den Startschuss gegeben. Zunächst drehten die Klassen eins und zwei ihre Runden, dann folgten die größeren Schüler.

Den eigentlichen Startschuss aber hatte bereits zuvor der Förderverein gegeben, indem er als Grundstock 2000 Euro für die Umgestaltung der Schulbücherei zu einer Lese-Insel gegeben hatte. Der Buchbestand soll aufgestockt und die Raumausstattung aufgewertet werden.