Rollesbroich: Rollesbroich arbeitet an der Vergangenheit

Rollesbroich: Rollesbroich arbeitet an der Vergangenheit

Auf Initiative des Ehrenvorsitzenden des SV Roland Rollesbroich e.V., Bürgermeister Karl- Heinz Hermanns, ist vor einigen Wochen damit begonnen worden, in Rollesbroich eine heimatkundliche Sammlung einzurichten.

Als Basismaterial dienen die von dem verstorbenen SV-Roland-Ehrenmitglied Erich Lennartz gesammelten Unterlagen sowie hunderte Fotografien, die der Rollesbroicher Fotograf Willi Gussen in den zurückliegenden Jahrzehnten angefertigt hat.

Außerdem liegen mehrere Einzelchroniken, beispielsweise die Schulchronik, die Kirchenchronik und mehrere Vereinschroniken vor. Die gesamten Unterlagen sollen in einem „zentralen Heimatarchiv Rollesbroich” untergebracht werden.

Für den Aufbau des zentralen Heimatarchivs konnte der Heimatforscher und Buchautor H. Jürgen Siebertz gewonnen werden.

Karl-Heinz Hermanns und H. Jürgen Siebertz bitten alle Einwohner von Rollesbroich bei der Erstellung des Heimatarchivs zu helfen und ihre Fotos und Dokumente kurzfristig zur Ablichtung zur Verfügung zu stellen. Das Material wird geordnet und mit Quellenangabe archiviert.

Eine erste Bestandsaufnahme machte deutlich, dass noch viele Heimatkalender, Heimatbücher, Jahrbücher Monschauer Land, Eremit am Hohen Venn, interessante Zeitungsartikel, Karten und Pläne, Fotos von Schulklassen, Kinderkommunion, Firmungen, von Hochzeiten, aus der Soldatenzeit, aus dem Vereinswesen und aus dem persönlichen Bereich fehlen.

Nach Einrichtung des zentralen Heimatarchivs hat H. Jürgen Siebertz sich vorgenommen, aus dem dann vorhandenen Material eine ausführliche Dorfchronik für Rollesbroich zu erstellen.

Als dritter Schritt ist beabsichtigt, in Rollesbroich einen „Heimatkundlichen Arbeitskreis” zu bilden, dem alle, die an der Rollesbroicher Historie interessiert sind, angehören können. Dieser Arbeitskreis soll dann das zentrale Heimatarchiv übernehmen und weiterführen.

Schon jetzt haben sich einige Rollesbroicher Einwohner bereit erklärt, in diesem Arbeitskreis mitzuwirken.

Interessierte Personen können sich an Karl-Heinz Hermanns wenden, der im Frühjahr zu einer Arbeitskreis-Sitzung einladen wird.

Wer zum Aufbau des Rollesbroicher Heimatarchivs beitragen möchte, wird gebeten, sich mit H. Jürgen Siebertz unter 02473/7917 in Verbindung zu setzen.