Rohrener und Widdauer Landfrauen wählen neuen Vorstand

Neuer Vorstand gewählt : Umstrukturierungen bei den Rohrener und Widdauer Landfrauen

Die Rohrener und Widdauer Landfrauen haben sich im Festsaal zur diesjährigen Generalversammlung getroffen. 48 Mitglieder waren erschienen, um unter anderem den Vorstand neu zu wählen.

Zunächst wurde ein Blick zurück geworfen auf die Aktivitäten der Landfrauen im vergangenen Jahr. Neben diversen Stammtisch-Treffen und Abend- und Tageswanderungen erinnerte man sich zurück an den gemeinsamen Sommerausflug zum Handwerkerinnenmarkt nach Jülich, an die Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen im Juli und die Weihnachtsfahrt zum Schloss Merode im Dezember.

Im Anschluss sprach der Vorstand Wanderführerin Maria Peters ein herzliches Dankeschön aus für ihr jahrelanges Engagement. Leider steht sie in Zukunft nicht mehr für die Planung der Wanderungen zur Verfügung. In Zukunft werden die Tageswanderungen im Wechsel von verschiedenen Landfrauen organisiert.

Dann kam es zu den Neuwahlen des Vorstands. Therese Dederichs kann in Zukunft den Posten als Erste Vorsitzende nicht mehr übernehmen. Einstimmig wurde Annika Rader als neue erste Vorsitzende gewählt. Therese Dederichs übernimmt dann die Position der zweiten Vorsitzenden.

Als Schriftführer wurde Britta Scheffen neu gewählt, da die alte Schriftführerin Hilde Poetz das Amt in Zukunft nicht mehr ausführen kann. Wiedergewählt wurde Anneliese Carl als Kassenwart und Margret Kirch als Beisitzerin. Dorothea Völl schied als Beisitzerin aus. Als neue Beisitzer wurden gewählt: Katja Lauscher, Diana Scheidt, Monika Jansen und Carolin Roderburg. Alle Mitglieder wurden im ersten Wahlgang einstimmig gewählt.

In diesem Jahr stehen für die Landfrauen noch einige Termine auf dem Programm. Im Mai findet die große Generalversammlung der Eifeler Landfrauen im Festsaal Hermanns statt und im August freut man sich auf den anstehenden Sommerausflug. Und auch der obligatorische Besuch eines Weihnachtsmarkts wird nicht fehlen. Näheres zu den Ausflügen wird zeitnah per Aushang bekannt gegeben.

Mehr von Aachener Zeitung