Roetgen: Roetgener Wandertage mit ermäßigten Sauna-Gutscheinen

Roetgen : Roetgener Wandertage mit ermäßigten Sauna-Gutscheinen

Die Roetgen-Touristik will auch in diesem Jahr, am Samstag, 29. September, und Sonntag, 30. September, wieder ihre Wandertage anbieten, um Roetgen als Urlaubsort zu etablieren. Durch den Vennbahnradweg und den Eifelsteig sei in Roetgen eine Aufbruchsstimmung zu spüren.

Das sei auch daran zu sehen, dass es immer mehr Ferienwohnungen in der Gemeinde gebe. „Wir sind als Tor zur Eifel nicht nur ein Durchgangsort. Wir sind selbst Eifel und ein Urlaubsort“, sagt der Vorsitzende Stamos Papas. Das Ziel sei, Roetgen als Urlaubsort bekannter zu machen, sagt auch Vorstandsmitglied Detlef Wölbeling.

Schließlich liege die Gemeinde mitten in der Natur zwischen dem Hohen Venn und dem größten Waldgebiet in NRW. Mit den angebotenen Wanderungen, die anspruchsvoll und keine Spaziergänge seien, wolle man die Vielfalt der Landschaft aufzeigen, erklärt Wölbeling.

Um möglichst viele Wanderer anzulocken, wollen die Verantwortlichen der Roetgen-Touristik auch ungewöhnliche Wege gehen. „Wir wollen uns jedes Jahr etwas Neues einfallen lassen, um die Wandertage attraktiver zu machen“, sagt der stellvertretende Vorsitzende und Vertreter des Gemeinderates, Bernhard Müller. In diesem Jahr will man Fitness und Wellness miteinander verbinden. In Kooperation mit Sponsoren sollen über das Portal „Öcher Deal“ 100 Gutscheine für anschließende stark ermäßigte Besuche in Saunabetrieben der Region bereitgestellt werden. Der Erhalt der Gutscheine soll dabei mit einer Teilnahme an einer der Wanderungen verknüpft werden.

Angeboten werden drei Wanderungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten, die von Führern des Eifelvereins geleitet werden. Mit dem Eifelverein, dem Heimat- und Geschichtsverein (HeuGeVe) und dem Heimatverein Rott pflege man hier eine gute Kooperation, betonen die Verantwortlichen.

(ag)