1. Lokales
  2. Eifel
  3. Roetgen

Wieder ein Wolf?: Vier Schafe mit Kehlbissen in Roetgen gefunden

Wieder ein Wolf? : Vier Schafe mit Kehlbissen in Roetgen gefunden

In der Region häufen sich die Wolfssichtungen und die Zahl der gerissenen Weidetiere steigt. In Roetgen wurden am Freitagmorgen vier Schafe mit den typischen Verletzungen durch Kehlbisse gefunden.

repnSggrnäeiza waenr eid eziw etrznetvel und wzie eontt ereTi fua nerei Weise in red eäNh der rßitPeoerngslbar in ongeteR ealffulgena. snieE der uz iseedm tuepkZint nohc enenbled riTee ssemtu ptäser nuaurfgd erd eSherwc rde nnltzeueVerg eeänhlegtsrcfi rw.dene

aLtu ealWbofestrr Hneanrm arlC ewesin wshloo die ontet sal uach ide eeenlrtvtz cfeSha ide für enien gffWlirfaosn tncisyhpe lKiehssbe afu. ursrpFseesn iesw kesien rde eireT fau. c„Ih emhne ,na ssad er grtöset erd,“uw satg aClr, dre orv rtO obA-rnPDeN mneoengm a.ht

eiD edrwne ttzej an sda msaadLetn ürf ruta,N tmUlwe nud sbzutrVahhecuercr twtieleregteie dnu im negSrbkeenc ttnhoFrcsstiuunisg in neeuhGanls .tuchsrtuen anDn irdw hsic nau,thlelseres ob acscihlthät ine Wolf ide ceSahf ezterlvt nud öeettgt hta. iBs sda ginbEsre ltvri,ego ertdau es ni rde egeRl esshc .ecnoWh