Unfall auf Himmelsleiter (B258) zwischen Roetgen und Aachen

Unfall auf der „Himmelsleiter“ : Zwei Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver

Bei einem missglückten Überholmanöver auf der Bundesstraße 258, der „Himmelsleiter“, sind am Sonntagnachmittag bei Roetgen zwei Insassen eines Autos schwer verletzt worden.

Gegen 13 Uhr verlor nach Angaben der Polizei der 37-jährige Fahrer des Wagens, der in Richtung Aachen unterwegs gewesen war, die Kontrolle über das Auto. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab, geriet auf die Gegenspur und prallte dort gegen einen Baum.

Der Fahrer, ein 37-jähriger Mann, und seine 22-jährige Beifahrerin, beide aus Simmerath, wurden nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt.

Beide Insassen mussten von den alarmierten Rettungskräften aus dem Auto befreit und anschließend zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der total beschädigte Wagen wurde abgeschleppt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung