1. Lokales
  2. Eifel
  3. Roetgen

Evangelische Kirche Roetgen: Konzert für Alt und Orgel

Evangelische Kirche Roetgen : Konzert für Alt und Orgel

Am Sonntag, 1. November, 17 Uhr, konzertieren Anna Fischer (Alt) und Theo Palm (Orgel) anlässlich des Reformationstages und im Hinblick auf das zu Ende gehende Kirchenjahr. Neben Arien aus Bach-Kantaten werden auch vier Lieder aus dem Zyklus „Biblische Lieder“ von Antonin Dvorak und die „Missa brevis in h-moll“ von G. F. Telemann erklingen. Verschiedene Orgelstücke runden das Programm ab.

Seit dem Sommer 2000 arbeiten Anna Fischer und Theo Palm als festes Liedduo zusammen. Neben der klassisch-romantischen Literatur (u.a. Schubert, Schumann, Brahms, Mahler, Strauss) legen sie bei ihrer Programmauswahl Wert auf das Wieder- und Neuentdecken vergessener oder unbekannter Komponisten wie beispielsweise Norbert Burgmüller, Max von Schillings oder Felix von Weingartner. Ebenso gehören eigens für das Duo geschriebene Werke und Literatur der Moderne zum festen Repertoire.

Cembalo und Orgel als Begleitinstrumente bieten darüber hinaus die Möglichkeit, Alte Musik stilgerecht aufzuführen. Zahlreiche Konzerte im In- und Ausland sind Beleg hierfür („Rassegna Organistica Giuseppe Zelioli″ in Italien (seit 2004), Rheinisches Musikfest Aachen, Liederhalle Stuttgart, Stolberger Musiksommer, Moerser Musiksommer, Remisenkonzerte Burg Wissem, Aachener Dom u.a.). Außerdem nahm das Duo an verschiedenen Meisterkursen teil, so u.a. bei Irwin Gage und Esther de Bros, Sarah Walker (im Rahmen des Europäischen Musikfestes Stuttgart 2002, Leitung Helmuth Rilling) und Ingeborg Danz.

Im Sommer 2017 erschien ihre CD mit Liedern und Klavierstücken von Max von Schillings (1868-1933) mit dem Titel „Helldunkel“. Der ersten CD-Präsentation auf Gut Weyerhof in Gürzenich (Schillings Wohnsitz) folgten Konzerte in München, Düsseldorf, Bielefeld und Düren. Ausführliche Informationen finden sich auf der Internet-Seite www.fischer-palm.de

Wegen der Corona-Beschränkungen müssen selbstverständlich die Bedingungen des Hygiene- und Gesundheitsschutzkonzeptes, das vom Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde erarbeitet wurde, eingehalten werden. Demnach gilt: Die Zuhörer-/Teilnehmerzahl des Konzertes ist auf 45 Personen begrenzt. Die Teilnahme soll bitte vorher im Gemeindebüro angemeldet werden. (telefonisch 02473/8336 oder per E-Mail: monschauer-land@ekir.de), Tragen einer Mund-Nasen-Maske beim Eintreten und Verlassen der Kirche. Sitzplätze sind vorgegeben. Der Eintritt ist frei; um eine Spende wird gebeten. Die Veranstaltung findet in der evangelischen Kirche Roetgen statt.