Feuerwehr warnt dringend davor, Zigaretten und Glas wegzuwerfen

Feuerwehr Roetgen : Flächenbrand im Struffelt schnell gelöscht

Nach einem glücklicherweise glimpflich verlaufenen Flächenbrand im Gemeindewald hat die Roetgener Feuerwehr erneut zu vorsichtigem Verhalten im Wald gemahnt.

Um 15.39 Uhr am Donnerstag wurde die Feuerwehr Roetgen zu dem Flächenbrand im Gemeindewald alarmiert. Im Bereich Struffelt brannte eine circa 30 Quadratmeter große Fläche. Sofort wurden die Flammen mit dem Schnellangriff eingedämmt und wurde eine weitere Ausbreitung verhindert. Nachdem die Fläche großzügig abgelöscht war, wurde bei Nachlöscharbeiten der Boden mittels Dunghaken gewendet und beseitigten die Einsatzkräfte letzte Glutnester.

Nach zwei Stunden konnten die 17 Kräfte die Einsatzstelle an den Gemeindeförster übergeben. Ebenfalls vor Ort war die Polizei. Im Einsatzbericht appellierte die Feuerwehr an die Bevölkerung: „Wir weisen erneut darauf hin, dass der Wald und Gräser zur Zeit sehr trocken sind. Bitte werfen Sie keine Flaschen, Zigaretten oder sonstige warmen Gegenstände unachtsam weg. Außerdem sind Nutzfeuer zu vermeiden bzw. sorgsam zu beaufsichtigen.“

(red)
Mehr von Aachener Zeitung