1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Roetgen: Kampfabstimmung um Patz in der Bauland GmbH

Roetgen : Roetgen: Kampfabstimmung um Patz in der Bauland GmbH

Die intensiven interfraktionellen Beratungen der fünf im neuen Roetgener Gemeinderat vertretenen Fraktionen im Vorfeld der konstituierenden Sitzung trugen auch Früchte, als es darum ging, für die einzelnen Ausschüsse die Anzahl der Mitglieder festzulegen, die dort vertretenen Ratsmitglieder und sachkundigen Bürger zu wählen und im Zugriffsverfahren festzulegen, für welchen Ausschuss die Fraktionen die Vorsitzenden und ihre Vertreter stellen.

mI ushpauhsruslsWsfgacün scesh( i),rilMgdtee zenaiuhawsrdusst--eBhunecHscsFap ,21() nussrgfpuuaüccssRshuneghns )(8 ndu uhlshauscsWsa )(8 sdin nieke dnhenikuscag ürBerg eret.vretn uZ eetbnslle rwnae cahu die Veeretrrt dnu ehir ttrel,tveeerrlS edi ied Gdeineme ni .ac 02 nnoutieIstnti ewi tGnsle,cseelhfa deävrnew,ckZbe ierBetä dnu nietrngasaoOin ntne.eedts rHie kma se rzu geieiznn psamiKufbgtamm,n weil mi frodlVe ieken unEinigg zreltie erednw tnonk.e DUC ielugentrt UWG nI ied eaetmsuhnemlsrGasrgfvcell red tRgneeore ldaaunB mHbG, enemi ssmhcZsuaemlnus von noKuemm udn esSaprska ruz uchesnglirßE dun uemtkanVgrr von uhlc,dcrGfeüsnntäsk etollw dei CUD erinh zerVdenstnoi tnephSa mpiSpakte sal wtzneei eerrtrVet nneeb erümerisBregt aMnrfde sEi esdntn.een eGgne hin riiaedetknd dGiliet-MWgU htrünGe nr.eievaS Dei hgmeiee smtnbuigAm lefi tim 1:512 eimmtSn rfü nerthüG eeSnvira asu. hcuA auf innees slhcöeinenrp eelSrlrrttevet Hbtreer shcGa )SD(P lnfeeenti 15 e.tnSimm örelireshPcn tlrtvrtereleeS dse tresmiüeBsgr,er rde ebenn aFrnz Jnasne cgueät(Gsihtfenls sSaps)kare chua eneri erd ednieb ethäsrhGcrsefüf edr eelhtsGalfcs i,ts tis laiBtemasuter btHeur sul.Pa