1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen investiert auf belgischem Staatsgebiet

Kostenpflichtiger Inhalt: Holzbrücke am Spielplatz im Neubaugebiet : Der Brückenbau zu Roetgen: Barrierefrei zur Vennbahn

Eine neue Brücke verbindet ab sofort den Spielplatz im Neubaugebiet an der Hermann-Josef-Cosler-Straße mit dem Vennbahnweg in Roetgen. Damit hat die Gemeinde ihr Geld praktisch im Ausland angelegt – denn das 17.000 Euro teure Holzkonstrukt liegt auf belgischem Hoheitsgebiet. Diese Besonderheit machte sich auch an anderer Stelle bemerkbar.

eDnn ied sP-lnguan nud tauzBie ürf die ereh seecbruübraha tKusnintoork zgo cshi rcudh ide gduEninbin der noanchlilWes ngRioe ni nlBeieg wie Kguuimma afu erbü nie aJhr n.ih

Btsriee mi hrhrüjFa sde envranegnge aesJrh tehta red teeRogenr Rat end Bua nbs.hclesseo hcoSn mi cahsususBsua rwa eerngßaiemin sutettn,irm ob iseed ezruk ürBekc rtuphabeü töing und lnvliosn tsi – cißllseihch iwedenrbtü ies iledlcigh enien htinc orhiensldc tfeine barnG,e in edm ebi nntrcepdeserhe lWtsuaggienret sawet rWessa t.esht iEn ohrR tmi sneecrtprenhde äutscdnlaüntgGheen eätth ahcn ridelamag näEugtsczhin red UCD ilövgl rceistu.ahge

Kataj edBar ovn dre ualreanvtwuBg rtleretuäe ebi rde ersnet ozlfelifien geungehB ni dresie ceWho cehdoj, assd diese Vaeniatr ni ewta sengauo liev leGd ewi eid nun tbaegeu kBecrü ekotgtse teh.tä rW„i nbeah senru edGl mitad icpsrhkat mi dsAnula ea,gltgen“ lwtzieet üBrgeeirtrsem mroJa ssuKla SP()D bie dme O.rienttrms nneD dei nnbnaehV t,is ohlgicbe eis tmtien mi tOr vlät,eurf hislcesgbe bHesiegetitho. e:mhirnmI bA troosf önenkn herhFraaa,rfdr etrEln mti neearKniwgd oseiw rurhtosllaefRhl edies Vibedugnrn tn.zeun