1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Roetgen: Feuerwehr rückt wieder zu einem Wohnungsbrand aus

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen : Roetgen: Feuerwehr rückt wieder zu einem Wohnungsbrand aus

Der Löschzug Roetgen und die Löschgruppe Rott wurden am Mittwochmorgen um 09.13 Uhr in die Schwerzfelder Straße gerufen. Wieder hieß das Alarmstichwort „Wohnungsbrand“. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich des Hauses festgestellt.

ortofS teüsetr shic ein rApusrfigtfpn itm rechwesm Ahztsectmu sua nud nggi mti h-rCoR und aabWäeirmmkrdle in den nginnnfreafI r.vo

inE ntupguetRpsrt baelselfn tmi ewemchsr Aeztusthmc rugteüetssa eowsi ine lclsnugüeHofistther uedwrn mi ofH sde aHuses ni eluetglrnsBtie .grhacbte rhDcu eid rEinkzäatefts nuerwd däBsengnngaeedrt sua emd aHsu netntfre nud orv mde sHau clöthage.sb einE seonrP erudw med nsednewean tnueRtigetsnds rzu dnBaegunlh ergbnbü.ee

Mestilt almeeakdWmibärr dwrneu dei Rcktneluhieäim ufa eeerwti eeBtrarnnsd er.lnotoitrkl eengG 30.10 rhU oktennn dei Frehutuereewle eierwd ceknüiren udn erd staiEnz urtne dre inLtgeu von nokdetaBpnsrir akrFn zLenne tnebdee edr.enw

atsgnmseI rewan 41 Wurehtele usa Rtto und neteogR mti hcses Fgeueanhrz na edr redlSeczefwhr rteSaß mi t.niszEa eetmBa erd zleiPio nwrae ealenlfsb ovr O.rt