1. Lokales
  2. Eifel

Liegekonzert und Lesung: „Reise ins Innere“ mit Klang und Wort

Liegekonzert und Lesung : „Reise ins Innere“ mit Klang und Wort

Ein Liegekonzert mit „Nomadian“ und eine Lesung von Jürgen Heinrich finden am Samstag, 10. Dezember, im Kloster Steinfeld statt.

Einen „Tag des Wohlfühlens und des musikalischen Konzert-Genusses“ am Samstag, 10. Dezember, in der Schülerkapelle im Kloster Steinfeld, bieten die drei Mechernicher Musikerinnen von „Nomadian“ (und dem Mechernicher „Atelier DaSein“), Uta Horstmann, Nicole Besse und Nicole Sterckx mit Gast Herby Lurol, diesmal in Kombination mit dem Autor und Therapeuten Jürgen Heinrich.

Von 15 bis 17.30 Uhr liest Jürgen Heinrich, musikalisch begleitet von Uta Horstmann, ausgewählte Passagen aus seinem psychologischen Roman „Wie der Fels zum Berg wurde“. Heinrich ist bereits bekannt durch Seminare zum Thema Persönlichkeitsentfaltung und Bearbeitung von Entwicklungstraumata. In diesem Roman nimmt ein Wanderer namens Harry und seine Reisegruppe die Zuhörer auf dem Jakobsweg mit auf eine heilsame Reise zu sich selbst, um ihnen auch in dieser krisengeschüttelten Zeit Hoffnung und realistischen Optimismus zu vermitteln. So erfährt der Leser Wissenswertes über psychologische Hintergründe und der Entstehung von typischen Persönlichkeitsmustern. Außerdem erfährt der Leser, wie sich Menschen von unliebsamen frühen Mustern trennen und sich weiterentwickeln können und sogar scheinbar feste störende Persönlichkeitsmerkmale auflösen können.

Um 19 Uhr führt die Reise dann weiter in die Tiefenentspannung: Im „Liegekonzert“ mit der Gruppe „Nomadian“ dürfen die Zuhörer dem Klang von Streichern, Gitarre, Handpan, Stimmen und Resonanzinstrumenten bequem im Liegen lauschen. Wie auch auf der im vergangenen Jahr erschienenen CD zu hören, ist als besonderer Gast auch Flötist und Perkussionist Herby Lurol dabei: „Er zaubert ein Glitzern auf unsere Songs“, so Uta Horstmann, „ein besonderer Genuss in der Vorweihnachtszeit.“ „So ist die Lesung Inspiration für den Zuhörer und die musikalische Begleitung bietet die Möglichkeit sich auf die eigene kleine Reise zu begeben“, betonten die Veranstalter.

Die drei Musikerinnen von „Nomadian“ (v. l.): Musikkünstlerin Nicole Besse, Musiktherapeutin Uta Horstmann (beide auch vom Mechernicher Atelier „DaSein“) und Körpertherapeutin sowie Musikerin Nele Sterckx.
Die drei Musikerinnen von „Nomadian“ (v. l.): Musikkünstlerin Nicole Besse, Musiktherapeutin Uta Horstmann (beide auch vom Mechernicher Atelier „DaSein“) und Körpertherapeutin sowie Musikerin Nele Sterckx. Foto: Nomadian/pp/Agentur ProfiPress​

Die zwei Programmpunkte können einzeln oder zusammen als Wohlfühltag gebucht werden (Konzert 20 Euro, Lesereise auf Spendenbasis). Zum Liegekonzert solle man eine Yogamatte oder Ähnliches und eine Decke mitbringen. Info und Reservierungen im Web unter www.wir-im-dasein.de.

(pp)