1. Lokales
  2. Eifel

Von Auto überfahren: Radfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Von Auto überfahren : Radfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Ein Radfahrer ist am Sonntag bei einem Unfall in Schöneseiffen tödlich verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den 66-jährigen Mann übersehen.

Laut Angaben der Polizei waren ein 66-jähriger Mann aus der Gemeinde Hellenthal und seine Frau am Sonntagnachmittag um 15.23 Uhr in Schöneseiffen im Kreis Euskirchen auf der Landstraße 159 mit ihren Fahrrädern in Fahrtrichtung Hellenthal unterwegs. Beide wollten an der Einmündung Ludwigshof nach links abbiegen. Das wurde von einem 78-jährigen Autofahrer aus Belgien, der in die gleiche Richtung unterwegs war, übersehen.

Die Frau bog ab. Ihrem Mann gelang das nicht mehr. Er wurde von dem Auto überrollt. Obwohl die herbeigerufene Polizei und der Rettungsdienst umgehend Rettungsmaßnahmen einleiteten, starb der Fahrradfahrer noch an der Unfallstelle.

Die Ehefrau wurde durch ein Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut. Die Landstraße war bis 21.30 Uhr gesperrt.

(red/pol)