Städteregion Aachen: Public Viewing: Mehr als 12.000 Zuschauer in der Städteregion

Städteregion Aachen: Public Viewing: Mehr als 12.000 Zuschauer in der Städteregion

Anlässlich des WM-Fußballspiels Deutschland-Australien sind am Sonntag mehr als 12.000 Zuschauer zu den Public-Viewing-Veranstaltungen in Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler und Simmerath zusammengekommen. Nennenswerte Zwischenfälle gab es keine.

In der Nachspielphase bildeten sich auf den Straßen vereinzelt Autokorsos, die in Verbindung mit einem hohen Fußgängeraufkommen kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen führten.

Aus der Aachener Pontstraße meldeten mehrere Anrufer nach dem Spiel Streitigkeiten und Schlägereien. Diese Konflikte waren jedoch schon vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte beendet, und auch die Zeugen hatten sich bereits entfernt.

Mehr von Aachener Zeitung