Simmerath: Prinzenpärchen hat das Sagen bei der KG Sonnenfunken

Simmerath: Prinzenpärchen hat das Sagen bei der KG Sonnenfunken

Seit Sonntag hat die KG Sonnenfunken vom karnevalistischen Reglement her alles in trockenen Tüchern. Nachdem die Tollitäten im November proklamiert und am Wochenende auch der Kraremann-Orden verliehen worden waren, inthronisierte die Sömmerter KG am Sonntag im Saal Wilden als Nachfolgerin von Prinzessin Anne I. (Schmidt) ein Kinderprinzenpaar: Lukas I. (Mohren) und Johanna I. (Karbig) sind die neuen Tollitäten über die kleinen Narren von Simmerath.

Im Saal Wilden, wie immer gut gefüllt, herrschte karnevalistischer Sonnenschein, als Vorsitzender Stefan Haas Pänz, Eltern und Großeltern begrüßte, bevor er die Moderation an Hanka Kristhan und Samira Kell übergab.

Die führten wortgewandt durch das Programm, in dem der Nachwuchs der KG sein Können zeigte. Die Funken- und Mini-Garde zeigten dabei ebenso ihr tänzerisches Können, wie Kindermariechen Pia Willms. Zur Freude der Kinder demonstrierte auch der „Zirkus Giocco“, wie man sich auf solch einer Veranstaltung vergnügen kann.

Kindergärten tanzen

Damit hatten auch die Kindergärten „Sonnenblume“ und „Arche Noah“ keine Probleme. Sie zeigten zu Ehren der neuen Narrenherrscher schöne Darbietungen.

Da durfte auch das große Prinzenpaar nicht fehlen: Manfred und Karin Haas war es eine sichtliche Freude, die Veranstaltung der kleinen Narren zu besuchen, zumal Prinzessin Johanna die Enkelin des Prinzen ist. Kinderprinz Lukas (10) besucht im Übrigen ebenso die 4. Klasse der Simmerather Grundschule wie Prinzessin Johanna (9).

Fußball und Pfadfinder spielen im Leben von Lukas ebenso eine wichtige Rolle wie Karneval. In der KG Sonnenfunken ist er in der Mini-Garde aktiv. Dort tanzt auch Prinzessin Johanna mit, die ansonsten in ihrer Freizeit mit Leidenschaft turnt und Trompete spielt.

(ani)
Mehr von Aachener Zeitung