Simmerath: Porsche steckt im Flussbett fest

Simmerath: Porsche steckt im Flussbett fest

Zu einem spektakulären Unfall ist am Sonntagmorgen die Polizei gerufen worden. Auf der Woffelsbacher Straße, in Höhe der Brücke über den Weidenbach, fanden die Beamten einen verlassen Porsche vor.

Das Fahrzeug steckte mit der Front im Flussbett. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Fahrer wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war zuerst gegen die Brückenmauer geprallt. Anschließend durchbrach der Wagen das Metallgeländer auf der anderen Seite.

Die Polizei fand das Auto verlassen vor. Gegen den Fahrer wird jetzt wegen Unfallflucht ermittelt.

Mehr von Aachener Zeitung